Die Hanseatische Naturentwicklung GmbH ( h a n e g ) verantwortet seit 1999 die Entwicklung von mehr als 13.000 ha Naturschutzflächen. Für unsere privaten und öffentlichen Kunden sind wir mit derzeit 10 Mitarbeitern und einem interdisziplinären Netzwerk von spezialisierten Partnern in rund 80 Projekten in Schutzgebieten und auf Kompensationsflächen in Bremen aktiv.

Zur Verstärkung unseres leistungsstarken Teams suchen wir ab sofort für die Dauer von 1,5 Jahren in Vollzeit einen Kollegen oder eine Kollegin zur Mitwirkung beim Abschluss eines Forschungs- und Umsetzungsprojektes zum Thema Klimawandel und Grünlandschutz.

Elternzeitvertretung

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Projektleitung u. a. bei der projektbezogenen Öffentlichkeitsarbeit, der inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung von Abstimmungsterminen und der Abschlusstagung, der finanziellen Abwicklung des Projektes sowie den Ergebnisdokumentationen zum Projektabschluss. 

Ihre Qualifikationen:

  • Studium der Landschaftsplanung, Landespflege oder einer ähnlichen Fachrichtung, sowie erste einschlägige Berufserfahrung.
  • Sichere Anwenderkenntnisse in MS-Office, sowie grundsätzliche Kenntnisse von Geographischen Infomationssystemen (ArcGIS).
  • Kenntnisse zum Themenfeld Klimawandel und Naturschutz.
  • Gewissenhaftes Arbeiten, auch im Umgang mit Texten und Zahlen.

Wir bieten:

  • Ein breites Spektrum anspruchsvoller Aufgaben im Naturschutz.
  • Gestaltungsfreiräume in der täglichen Umsetzung der Arbeiten.
  • Ein flexibles, fachkompetentes und innovatives Team mit Lust an Wachstum und Entwicklung.

Wenn Sie gern Verantwortung übernehmen und sich in einem professionellen Umfeld außergewöhnlich engagieren wollen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Dezember 2020 an bewerbungen[at]haneg.de oder an die

Hanseatische Naturentwicklung GmbH
Frau Dipl.-Ing. Petra Schäffer, Geschäftsführerin
Konsul-Smidt-Straße 8 p
28217 Bremen
Tel. 0421 / 27 70 044